+49 (0201) 58 68 25 info@coaching-kromp.de

Kommunikation

Kommunikation bedeutet allgemein Austausch von Informationen. Entscheidend ist jedoch nicht, was wir gesagt haben, sondern was der Andere verstanden hat. Weil es häufig für uns als Sender schwer ist, etwas so auszudrücken, dass der Andere uns versteht, sollten wir uns vielmehr darauf konzentrieren, als Empfänger zunächst den Anderen zu verstehen. Je besser wir uns auf unser Gegenüber einstellen, desto besser wird es auch dem Anderen gelingen, uns zu verstehen.

Zuhören ist der größte Engpass in der zwischenmenschlichen Kommunikation. Wer diesen überwindet, indem er besser zuhören lernt, erfährt sehr viel mehr über andere Menschen und ihre Bedürfnisse als mit den ausgefeiltesten Marktforschungsinstrumenten.

  • Zuhören ist ein zentraler Bestandteil der aktiven Kommunikation, der bei den meisten Menschen vernachlässigt wird. Mit diesem Kommunikations-Profil können Sie es wieder erlernen.
  • Durch richtiges Zuhören erfahren Sie mehr als durch viele bohrende Fragen.
  • Sorgfältiges Zuhören offenbart die Bedürfnisse des Gegenübers. In Beratung und Verkauf können Sie darauf gezielt eingehen und werden als sensibler Gesprächspartner erlebt und geschätzt.
  • Reduzieren Sie einmal Ihren Redeanteil auf 20% und erfahren Sie durch aktives Zuhören 80% der Informationen, Stimmungslagen und Bedürfnisse der Menschen, mit denen Sie zu tun haben.

Damit haben Sie eine gute Ausgangsposition für Ihr weiteres Vorgehen. Der Mensch hat nur einen Mund, aber zwei Ohren. Wer nicht richtig zuhören kann, der kann einem anderen auch keine richtige Zuwendung geben. Wo die Zuwendung aufhört, verstummt auch bald das Gespräch.

„Reden ist ein Bedürfnis – Zuhören eine Kunst!“

(Johann Wolfgang von Goethe)

Die genauen Inhalte des Seminars werden auf die Bedürfnisse der jeweiligen Firma abgestimmt.